Blog

Wie Krypto-Währung die Welt verändert

Wie Krypto-Währung die Welt verändert

In den letzten Jahren hat die Kryptowährung auf dem globalen Markt enorm an Popularität gewonnen. Es ist ihnen gelungen, das Konzept des traditionellen Bankwesens zu verändern. Um ein einfaches Beispiel zu nennen, denken Sie an den Technikgiganten Microsoft. Sie akzeptieren jetzt Bitcoin über Bitcoin Trader als Standard-Zahlungsmittel. Hätte die Kryptowährung eine zwielichtige Zukunft, hätten Unternehmen wie IBM, Amazon, Microsoft usw. Bitcoin auf keinen Fall akzeptiert. Aber der erstaunliche Nutzen von Bitcoin oder der Kryptowährung ist nicht nur auf diesen Sektor beschränkt. Lassen Sie uns einige der wichtigsten Fakten herausfinden, durch die die Kryptowährung langsam unsere moderne Welt prägen wird.

Anonyme Transaktion

Jedes Jahr gehen durch den Hackerangriff Millionen von Dollar verloren. Das moderne Bankensystem bringt immer wieder positive Veränderungen in das System, dennoch haben sie es schwer, mit der Hacker-Bedrohung umzugehen. Aber Sie können dieses Problem leicht lösen, indem Sie die Vorteile des Cryptocurrency Trader nutzen. Durch die Verwendung von Kryptowährung als Standard-Zahlungsmittel sind Sie nicht auf einen Mittelsmann angewiesen, sondern können das Geld einfach unter Wahrung der anonymen Identität abwickeln. Dies ist einer der erstaunlichsten Vorteile, die Sie als Benutzer von Kryptogeld haben können. Auch wenn die Hacker verschiedene Tricks versuchen, wird es für sie schwierig sein, Ihr Geld zu stehlen.

Reduziert die Kosten der Transaktion

Wir haben bereits gesagt, dass Sie beim Kauf oder Verkauf von Produkten nicht auf den Mittelsmann angewiesen sind. Sie können die Digital Asset Exchange-Funktionen von bigX nutzen und die kostengünstige Transaktion problemlos genießen. Auch wenn es schwierig sein wird, die Dinge in der Anfangsphase aufrechtzuerhalten, müssen Sie kein Raketenwissenschaftler werden, um all diese Funktionen zu kennen
Sie können auch pädagogische Artikel über bigX lesen und mehr über dieses digitale Asset erfahren. Wenn Sie also sinnvoll investieren oder Ihr Geld sinnvoll ausgeben möchten, gibt es keinen Grund, der Bitmünze nicht zu vertrauen.

Gesichertes Transaktionsmedium

Da die Kryptowährungen in einem verschlüsselten Medium übertragen werden, ist es für Hacker sehr schwer, in das System einzudringen. Wenn Sie die Grundregeln der Web-Sicherheit befolgen, können Sie Ihre e walled sichern. Im Vergleich zum traditionellen Banksystem müssen Sie nicht über Kreditkartenbetrug und andere Funktionen nachdenken. Obwohl es ein wenig komplex sein wird, mehr Details über die Blockchain-Technologie zu wissen, werden Sie bald in der Lage sein, die Dinge effizient zu verwalten. Sie müssen nicht die Details jedes einzelnen Geschäfts notieren, da Sie die Transaktion immer in einer sicheren Umgebung durchführen werden.

Schnellere Zahlungsabwicklung

Möchten Sie die Zahlungsabwicklung beschleunigen? Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle. Normalerweise nehmen Banküberweisungen viel Zeit in Anspruch und es entsteht oft ein Rückstau. Aber wenn Sie anfangen, Bitcoin als Standard-Zahlungsmittel zu verwenden, müssen Sie sich nicht mehr mit solchen Gefahren auseinandersetzen. Sie können erwarten, dass Sie die Transaktion innerhalb weniger Minuten abschließen können, egal wie groß sie ist.

Erfordert weniger Papierkram

Durch den intensiven Papierkram wird es für die Investoren sehr hektisch, die Dinge gekonnt zu managen. Aber wenn man sich mit der Kryptographie über Bitcoin Trader beschäftigt, muss man sich nicht mit solch komplexem Papierkram herumschlagen. Alle Dinge werden in einem öffentlichen Hauptbuch erledigt, und Sie müssen sich nicht um die Details kümmern. Wenn Sie jemals Geld überweisen oder eine Zahlung in Bitcoin oder anderen gängigen Krypto-Währungen erhalten, werden Sie feststellen, wie schnell es geht.

Gourou de l’investissement Jim Rogers: la valeur du Bitcoin tombera à zéro

L’investisseur Jim Rogers pense que Bitcoin est toujours dans une bulle et que la crypto-monnaie finira par atteindre zéro et disparaître.

Le gourou de l’investissement qui a déclaré que Bitcoin était dans une bulle dès 2017 a récemment émis l’hypothèse que toutes les crypto-monnaies disparaîtraient à terme

Dans une interview accordée à la publication Asahi AERA dot le 19 juin , l’investisseur Jim Rogers a déclaré que les crypto-monnaies, y compris le Crypto Cash „finiront par décliner et que tout ira à zéro“.

„Ceux qui utilisent la crypto-monnaie pensent qu’ils sont plus intelligents que leurs gouvernements“, a déclaré Rogers à AERA dot. „En fait, je pense qu’ils ont raison. Mais leurs gouvernements ont quelque chose que les crypto-monnaies n’ont pas. Ce sont des armes. La raison pour laquelle Je pense que la crypto-monnaie disparaîtra finalement si elle n’est pas basée sur la force armée du pouvoir des gouvernements. „

Il y a eu une certaine corrélation non prouvée entre la hausse et la baisse des prix des crypto-monnaies et des gouvernements plus autoritaires. Lorsque Donald Trump a ordonné la dispersion forcée de manifestants pacifiques près des terrains de la Maison Blanche le 1er juin, le prix du Bitcoin a bondi de plus de 8%.

La crypto n’est que du jeu

Cointelegraph a rapporté en novembre 2017 que Rogers a déclaré que la CTB „ressemble et sent“ comme une bulle. C’était avant que la crypto-monnaie n’atteigne son prix record de plus de 20000 $ en décembre 2017.

«[…] les crypto-monnaies n’existaient même pas il y a quelques années, mais en un clin d’œil, elles sont devenues 100 et 1000 fois plus précieuses. C’est une bulle claire et je ne connais pas le bon prix. La monnaie virtuelle n’est pas un objectif d’investissement. C’est juste du jeu. “

Avec des milliardaires comme Warren Buffett et George Soros, Rogers est considéré comme l’un des plus grands investisseurs au monde. Son point de vue dans l’interview AERA fait écho à celui de Buffett , qui a déclaré que „les crypto-monnaies n’ont essentiellement aucune valeur“ en février.

SBI Holdings plant Integration von Ripple-Zahlungen

SBI Holdings plant Integration von Ripple-Zahlungen mit SBI ATM-Netzwerk

Indem der Finanzriese Zahlungen mit dem SBI-Geldautomatennetzwerk lahm legt, transformiert er die konventionellen Bankkanäle. SBI Holdings of Japan erwägt den Einsatz des Ripple-Zahlungsnetzes bei Bitcoin Revolution, um den Zugang der Japaner zu Geldautomaten zu erleichtern. Sollte dies geschehen, wäre dies ein massiver Meilenstein auf dem Weg zum Mainstreaming der Blockchain-Technologie.

Einsatz des Ripple-Zahlungsnetzes bei Bitcoin Revolution

SBI, der japanische Finanzgigant, hat seinen jährlichen Finanzbericht veröffentlicht. Der Bericht hebt hervor, wie SBI daran arbeitet, die Ripple-Zahlungstechnologie in das Geldautomatennetz des Landes zu bringen. Es ist geplant, MoneyTap, eine auf Ripple basierende Abrechnungsanwendung, an den zahlreichen Geldautomaten im ganzen Land einzusetzen.

Ripple-Zahlungen mit SBI-Geldautomaten werden zur Erhöhung der Liquidität beitragen

Die Hinzufügung von Ripple-Zahlungen mit SBI-Geldautomaten kann dem Finanznetzwerk des asiatischen Landes eine Reihe von Vorteilen bringen. Vor allem kann sie den Menschen den Zugang zu Geldautomaten erleichtern, ohne dass sie sich um die Bankzugehörigkeit kümmern müssen. Die universelle Nutzung wird auch dazu beitragen, den Gewinn der Bank zu steigern, da die Betriebskosten sinken werden.

Gegenwärtig haben die meisten japanischen Banken ihre eigene Geldautomatenanwendung. Sie folgen jedoch einer gemeinsamen Webanwendung, und diese kann als Geldautomat für mehrere Banken fungieren. Die Hinzufügung von Ripple-Zahlungen mit dem SBI-Geldautomaten-Netzwerk kann diesen konventionellen Mechanismus weiter verbessern.

Ripple MoneyTap zur Förderung der Zusammenarbeit

Der vorgeschlagene Mechanismus sieht die Integration von MoneyTap in das Bankenkonsortium SBI Ripple Asia vor. Gegenwärtig gehören dem genannten Konsortium 61 Banken an, was etwa 80 Prozent des gesamten japanischen Bankenvermögens entspricht. Ripple’s MoneyTap wurde 2019 eingeführt und wurde in verschiedenen Regionen laut Bitcoin Revolution eingesetzt, um Transaktionen mit QR-Codes und einfachen Nachrichten zu ermöglichen.

Yoshitaka Kitao. Der Präsident von SBI Holdings sagte, dass die Integration der Ripple-Zahlungen mit SBI die entsprechende Lizenz von der japanischen Finanzaufsicht erhalten habe. Sie werde XRP, die interne Krypto-Währung von Ripple, einsetzen, um in Zukunft mehr finanzielle Lösungen zu ermöglichen. Das Unternehmen hat noch nicht bestätigt, wie es den virtuellen Vermögenswert mit der Ripple-App hinzufügen will.

Steven Mnuchin: Die Arbeitslosigkeit wird noch weiter steigen bevor sie wieder abnimmt

In einer unerfreulichen Nachricht hat Finanzminister Steven Mnuchin erklärt, dass die Arbeitslosigkeit noch weitaus schlimmer werden könnte, bevor die COVID-19-Krise vorüber ist. Dem Finanzminister zufolge könnte die Arbeitslosenquote 25% erreichen, ein Niveau, das mit dem während der Großen Depression vergleichbar ist.

Die massiven Arbeitslosenzahlen sind das Ergebnis von Unternehmensschließungen während der krisenbedingten nationalen Abschottung. Während viele Arbeitnehmer von Bitcoin Era erwarten, dass sie nach der Wiederankurbelung der Wirtschaft zurückkehren werden, deutete Mnuchin an, dass es einen „dauerhaften Schaden“ für die Wirtschaft geben könnte.

Was ist Bitcoin Era?

Arbeitslosigkeit im freien Fall

Die Arbeitslosenzahlen explodierten im April, als mehr als 20,5 Millionen Arbeitslosen Arbeitslosengeld beantragten, wodurch die Gesamtarbeitslosenquote auf 14,7% stieg.

Auch wenn sich die Zahlen von Woche zu Woche deutlich verlangsamt haben, sind die Auswirkungen noch immer spürbar. Der Berater des Weißen Hauses, Kevin Hassett, sagte, diese Zahlen seien beispiellos:

„Dies ist der größte negative Schock für eine Wirtschaft, den wir je in unserem Leben gesehen haben. Er traf eine Wirtschaft, die im Januar ungefähr die stärkste Wirtschaft war, die wir je gesehen hatten“.

Ein Silberfutter

Auch wenn die Zahlen entmutigend erscheinen, gibt es immer noch Hoffnung auf eine Erholung. Mnuchin merkte an, dass die Arbeitslosenquoten nicht das Ergebnis einer zugrunde liegenden wirtschaftlichen Rezession seien, sondern einfach eine Reaktion auf den Virus.

Aus diesem Grund besteht noch immer eine gewisse Hoffnung, dass sich die Zahlen rasch erholen könnten. Die drastischen Verluste würden erhebliche Auswirkungen haben, aber viele dieser Arbeitnehmer würden rasch wieder eingestellt werden.

Darüber hinaus können die Liquiditätsprobleme, mit denen die Wirtschaft konfrontiert ist, auch durch staatliche Konjunkturpakete gemildert werden. Mit mehr als 9 Billionen Dollar, die für verschiedene Stabilitätsmaßnahmen vorgesehen sind, sollten Mittel zur Aufrechterhaltung der Wirtschaft auf breiter Basis verfügbar sein.

Fehlende Stücke

Natürlich kann die unbeabsichtigte Folge dieser Stimuli durchaus von Arbeitnehmern, die an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, zu spüren sein. Die derzeitigen Inflationsraten der Zentralbanken werden bald höher sein als die von Bitcoin.

Diese Erhöhung der Geldmenge (M2) könnte sich erheblich auf die Preisgestaltung auswirken. Eine aufgestaute Nachfrage könnte den Konsumzyklus wieder in Gang bringen, aber auch dazu führen, dass die Verbraucher weit weniger Kaufkraft als vor der Krise haben.

Die besten online Glücksspielseiten

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Online-Glücksspielseiten im Jahr 2020 sind, dann sind Sie soeben bei der besten Online-Ressource für Glücksspiele gelandet. In den letzten Jahren wurde der Wettmarkt zunehmend mit einer Vielzahl von Optionen für Online-Casinospieler überflutet, um ihre Lieblingsspiele zu spielen. Deshalb haben wir eine Reihe hervorragender Kasino-Websites geprüft, die Ihnen den ganzen Spaß bieten, den Sie brauchen!

Darüber hinaus haben wir Online-Casino-Spielführer, die die besten Casinos auflisten.  Außerdem haben wir für Sie die nützlichsten Tipps und Strategien zum Gewinnen dieser Spiele in leicht verdaulichen Brocken aufgeschlüsselt. Ob Sie nun auf Ihrem Desktop oder auf Ihrem Handy spielen möchten, wir haben alles, was Sie brauchen, um mit jedem Pfund, das Sie online ausgeben, mehr Geld zu verdienen.

Glücksspiele nur für Sie

Gewöhnlich wählt jeder Spieler eine Glücksspielseite hauptsächlich aufgrund der angebotenen Kasinospiele aus. Wir alle haben unterschiedliche Geschmäcker und wir suchen nach unterschiedlichen Dingen, bevor wir uns schließlich für einen Platz entscheiden. Ganz gleich, ob Sie sich gerne an Spielautomatenrollen, am Teufelsrad oder eher an Blackjack und Poker erfreuen, unter dem Strich bedeuten Ihnen die Spiele, die Sie wählen, wahrscheinlich sehr viel. Normalerweise suchen Sie nach etwas, zu dem Sie von Anfang an eine Verbindung suchen, und wenn es keine Verbindung gibt, werden die Dinge im Allgemeinen ziemlich schnell langweilig! Aus diesem Grund haben wir die besten Glücksspielseiten gründlich überprüft und auf unserer Website aufgelistet.

Casino-Spiele

Seit Beginn der Online-Wetten umfasst ein beträchtlicher Teil der Online-Glücksspiele heutzutage Spiele in Online-Kasinos.  Um sicherzustellen, dass Sie sich bei der Art der Casino-Spiele, die Sie bevorzugen, wohl fühlen, besuchen Sie unsere Website und besuchen Sie eine unserer Top-Glücksspielseiten.  Solange Sie aus unserer empfohlenen Liste auswählen, werden Sie wahrscheinlich Ihr Lieblingsspiel unter den Dutzenden von Spielen finden, die bereits verfügbar sind, wie Tischspiele, nämlich Blackjack, Roulette und Craps, abgesehen von den Walzen allein.

Vorteile des Online-Glücksspiels

Sind Sie sich immer noch nicht allzu sicher, ob es die beste Wahl ist, online zu spielen? Nun, falls Sie noch Zweifel haben, hier sind die wichtigsten Vorteile des Online-Glücksspiels in Großbritannien:

  • Eine breite Sammlung von Spielen

Wenn Sie schnell durch unsere Website blättern, werden Sie feststellen, dass eine große Auswahl an Spielen auf Sie wartet. Es gibt hunderte von Titeln, die Sie aus allen existierenden Glücksspielkategorien und von verschiedenen Softwareanbietern genießen können. Wenn es die Vielfalt ist, die Sie suchen, werden Sie die Qual der Wahl haben.

  • Lose von Online-Kasinos

Im Gegensatz zum Spielen in einer landgestützten Spielhölle haben Sie bei Online-Wetten bequem von zu Hause aus mehr Zugang zu vielen verschiedenen Kasinoseiten. Wenn Sie sich also in einem der Top-Glücksspielcasinos der Branche amüsieren möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Unser erfahrenes und enthusiastisches Überprüfungsteam überprüft die hier vorgestellten Glücksspiel-Websites sorgfältig und bewertet sie dann anhand präziser Kriterien, um Ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu garantieren.

  • Sie haben Zugang zu kostenlosen Spielen

Die meisten der Online-Kasinos da draußen geben Ihnen die Möglichkeit, kostenlose Online-Spiele nur zum Spaß zu spielen, ohne Geld ausgeben zu müssen.  Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit, zuerst die Titel zu erkunden und dabei gründlich zu üben, um alle Funktionen zu verstehen. Auf diese Weise werden Sie, wenn Sie anfangen, um echtes Geld zu wetten, wissen, wie man spielt und leicht gewinnt! Für landgestützte Casinoeinrichtungen kommt dagegen ein kostenloses Spielen nicht in Frage.

  • Flexible Wetten

Bei den meisten Online-Casinospielen können Sie wählen, wie viel Sie bereit sind, zu setzen. Diese Werte reichen von wenigen Cents, insbesondere bei Spielautomatenspielen, bis zu einigen hundert Pfund pro Runde. Infolgedessen ist es viel einfacher, auf einem Niveau zu spielen, das in Ihre Tasche passt. Andererseits variieren auch die Einsätze, die in einem landgestützten Casino gemacht werden, aber das Angebot in Online-Casinos ist viel flexibler.

  • Spielen in der Behaglichkeit Ihres Zuhauses

Dies ist der offensichtlichste Vorteil, der mit Online-Wetten einhergeht. Sie müssen sich keine Sorgen über die Planung einer Fernreise machen, nur um den Nervenkitzel zu genießen, der mit dem Glücksspiel einhergeht. Solange Sie Zugang zu einer schnellen und stabilen Internetverbindung haben, können Sie sofort mit dem Spielen auf Ihrem PC oder Mobilgerät beginnen!

Banken frieren Bitcoin (BTC)-Investorenkonten vor kurzem ein

Jetzt, da die COVID-19-Pandemie immer noch auf freiem Fuß ist, glauben sogar Hedgefonds der Wall Street, dass Bitcoin zusammen mit Gold ein sicherer Hafen ist. Der „Reicher Vater, armer Vater“-Autor Robert Kiyosaki hat sich ebenfalls als rigoroser BTC-Unterstützer erwiesen und es direkt neben Gold und Silber gestellt.

Die Banken scheinen Bitcoin jedoch nach wie vor als ihren Feind zu betrachten und frieren die Konten von Kunden ein, die BTC kaufen. Private BTC-Anleger haben die Situation auf Twitter diskutiert.

Mein Bankkonto wurde heute eingefroren.

Der Twitter-Benutzer @HealThyself15 hat einen Beitrag veröffentlicht, in dem er angibt, dass sein Bankkonto eingefroren wurde, nachdem er vor etwa einer Woche mit dem Kauf von Bitcoin Era begonnen hatte. Ein halbstündiger Telefonanruf bei der Bank hat dieses Problem jedoch gelöst.

Mein Bankkonto wurde heute eingefroren, weil ich die ganze Woche lang #bitcoin gekauft habe. Ich musste also meine Bank anrufen und 30 Minuten in der Warteschleife warten, um mit jemandem zu sprechen, der es wieder aufheben konnte. Das war eine gute Erinnerung daran, warum ich Bitcoin überhaupt gekauft habe.

Kanadische Banken blockieren Käufe von Coinbase BTC

Ein anderer Twitter-Benutzer unterstützte @HealThyself15 im Kommentar-Thread und teilte eine ähnliche Erfahrung aus Kanada. Er erwähnte insbesondere, dass Banken Käufe an der Coinbase-Börse blockieren.

@Stan_Raz twittert:

In Kanada blockieren Banken den Kauf von Coinbase und Sie müssen anrufen, um die Blockade aufzuheben. Ich musste 3-4 verschiedene Male anrufen und dann überzeugte ich einige andere zum Kauf und sie hatten die gleiche Ausgabe. #fuckbanks

User @TomasPhilosophy teilte seine Erfahrungen beim Senden von Geld an Coinbase:

Meine Bank ruft mich jedes Mal an, wenn ich Geld an Coinbase überweise. Ich habe eigentlich nur mit ihnen gesprochen.“ „Woher haben Sie diese Kontoinformationen bekommen? Von einem Freund?“ „Haben Sie dort ein Konto oder?

Eine beträchtliche Anzahl anderer Benutzer hat in diesem Kommentar-Thread ähnliche Erfahrungen gemacht.

BoA blockiert die Konten der Top-Executives über Bitcoin

Zuvor berichtete U.Today, dass ein ehemaliger Topmanager von PayPal, Roelof Botha, sein Konto von der Bank of America schließen ließ, nachdem er zwanzig Jahre lang Kunde war.

Die Gemeinde nahm an, dass Botha Bitcoin gekauft hatte. Merkwürdigerweise ist Botha nicht nur ein ehemaliger Topmanager von PayPal, sondern auch ein wichtiger Risikoinvestor im Silicon Valley.

Tron-CEO Justin Sun twitterte später, dass die gleiche Bank auch sein Konto eingefroren habe.

Bitcoin erreicht 64% Domäne laut CoinMarketCap

Bitcoin erreicht eine Domäne von 64%. Mitten in der Krise der Coronavirus-Pandemie gewinnt die Bitcoin Billionaire immer mehr an Marktdominanz. Zumindest nach den Daten von CoinMarketCap.

Das Coronavirus hat bereits mehr als 97 Tausend Menschen das Leben gekostet und bereits mehr als 1,6 Millionen Fälle überschritten. Zumindest sagen uns das die offiziellen Zahlen, obwohl wir alle wissen, dass diese Zahl viel höher liegt. Und es scheint nicht besser zu werden, denn die globale Fallkurve scheint weit davon entfernt zu sein, sich abzuflachen.

Bitcoin Informationen

In der Zwischenzeit haben alle Märkte, sowohl der Kryptomon- als auch der traditionelle Markt, die Auswirkungen der Krise zu spüren bekommen. Obwohl es stimmt, dass in den letzten Wochen sowohl bei Bitcoin als auch bei den Altcoins eine Entkopplung des Marktverhaltens stattgefunden hat, die viele Münder von Verleumdern zum Schweigen gebracht hat.

Ohne die Notwendigkeit der großen Wirtschaftspakete von Milliarden von Dollar. Bitcoin (BTC) hat es geschafft, sich von den anfänglichen Auswirkungen zu erholen, und versucht nun, seine Jahreshöchststände zu erreichen.

Obwohl das Schicksal ungeheuer ungewiss erscheint, können wir in einem Punkt sicher sein. Bitcoin wird König der Kryptosysteme bleiben.

Ein technischer Blick auf den Markt zeigt uns, dass Bitcoin seine Dominanz auf das Niveau von 2017 erhöht

Bitcoin erreicht 64% Domäne. Trotz allem, was in der Welt geschieht, ist Bitcoin stark geblieben. Kürzlich hat sie die 64%-Dominanz übertroffen und 64,2% erreicht, so die Daten von CoinMarketCap.com.

Das bedeutet, kurz gesagt, dass 64,2% des gesamten Geldes in Cryptoverse Bitcoin (BTC) gehört, mit einer Marktkapitalisierung von 126.251.720.397 Dollar.

Den zweiten Platz belegt Ethereum (ETH) mit 8,32% Marktdominanz, mit 17.559.956.205 $. Mehr als 119 Milliarden $ Differenz. Überraschend?

Wie wir sehen können, hat Bitcoin seit Mitte 2018 eine Dominanz von 32% erreicht, die niedrigste in der Geschichte des ersten Kryptomoney. Die Dominanz von Bitcoin hat laut CoinMarketCap um mehr als 100% zugenommen.

Dies zeigt, dass Bitcoin trotz schlechter Zeiten wie 2018 in der Lage war, an erster Stelle zu bleiben. Der Vorteil, der Erste in der Welt zu sein, ist immer noch sehr stark.

Eine andere Situation, die uns diese Grafik zeigt, ist nicht nur die Zunahme der Marktdominanz, die Bitcoin angesammelt hat, sondern auch der Verlust, den die anderen Kryptosysteme erlitten haben.

Zum Beispiel sehen wir den Fall von Ethereum (ETH), der im Juni 2018 31% erreichte, während BTC 34% erreichte, wodurch das Volumen der ETH zurückgegangen ist. Sie liegt derzeit bei 8%.

Der Fall Ripple (XRP) ist ähnlich, in zwei Momenten konnte er Ethereum den zweiten Platz streitig machen. Doch heute hat sich Bitcoin nicht nur einen monumentalen Vorteil verschafft, sondern auch die ETH. Derzeit beträgt die Domäne von XRP 4%, wovon die Hälfte der Domäne von Ethereum gehört.

Bitcoin Lightning Network sieht sich mit Datenschutzproblemen konfrontiert

Bitcoin-Forscher zeigen, wie einfach es ist, die Kanalbalancen des Lightning Network zu deanonymisieren. Doch ist dies notwendigerweise eine schlechte Sache?

Größte digitale Währung

The Lightning Network, ein auf Bitcoin aufgebauter Technologie-Stack der zweiten Schicht, wird in der Regel als eine Verbesserung der Transaktionsgeschwindigkeit und des Datenschutzes für Bitcoin in Rechnung gestellt.

Was den Datenschutz betrifft, so werden die Zahlungen im Peer-to-Peer-Verfahren mit den Akteuren des sekundären Netzwerks abgewickelt. Da Transaktionen nicht sofort über das primäre Bitcoin-Netzwerk abgewickelt werden, werden sie niemals öffentlich gespeichert. Dies vermittelt den Menschen den Eindruck, dass als Nebeneffekt ein Blitzschlag Bitcoin auch privater machen kann.

Brieftaschen-Guthaben im Bitcoin Lightning Network sind nicht privat

Forscher der norwegischen Universität und der Universität Luxemburg haben jedoch ein Forschungsdokument veröffentlicht, das einen Angriff detailliert beschreibt, der Transaktionen im Lightning Netzwerk von Bitcoin deanonymisieren kann.

Vier Forscher sowie der Entwickler der Lightning-Community, Ren Pickhardt, haben zu dieser Forschung beigetragen. Akademiker sagten, sie hätten Transfer-Routing verwendet, um die Kanäle von Lightning zu „sondieren“ und herauszufinden, wie viel Bitcoin im Gleichgewicht ist.

Das Dokument beschreibt den „Sonden“-Angriff so, dass er „weniger als eine Minute pro Kanal“ dauert und „einen moderaten Kapitaleinsatz und keine Kosten“ erfordert. Das Forschungsteam „sondierte“ die Kanäle des Lightning-Netzwerks auf Bitnets Testnet, indem es Zahlungen in unterschiedlicher Höhe an die verschiedenen Akteure im Netzwerk schickte. Es demaskiert die Gleichgewichte der Kanäle.

Das Lightning Network verarbeitet die Zahlungen direkt zwischen zwei Parteien. Es kann die Zahlungen auch verarbeiten, indem es eine Person, die Gelder an einen Kanal sendet, zu dem sie keinen direkten Zugang hat, über eine gegenseitige Drittpartei leitet.

Mit Hilfe einer Unzahl von Transaktionen, die über das Bitcoin-Testnetz geleitet wurden, konnten die Forscher die Salden der Kanäle aufdecken. Der Angriff ist praktisch frei ausführbar, wobei die Forscher alle Transaktionen konfigurieren. Ihre Sondenangriffe scheitern „entweder wegen eines unzureichenden Saldos oder wegen eines absichtlich falschen Hash-Wertes“.

Lösungen der Datenschutzprobleme

Das Team bietet mehrere mögliche Lösungen für den Umfrageangriff an. Sie weisen jedoch darauf hin, dass jede mögliche Lösung einen Kompromiss zwischen Privatsphäre und Effizienz erfordert.

„Es scheint unwahrscheinlich, dass wir in der Lage sein werden, gleichzeitig die beste Privatsphäre und Routing-Effizienz zu erreichen“, sagte Sergei Tikhomirov, einer der Forscher. „Dass wir Effizienz und Sicherheit/Privatsphäre kompromittieren müssen, ist kein neues Problem. Systeme, die durch die Verarbeitung unterschiedlicher Aufgaben auf unterschiedliche Weise effizient gemacht werden. Es enthüllt Informationen über diese Aufgaben“.

Eine Lösung ist die Änderung der Routing-Struktur von Lightning Network. Sie ermöglicht es Zwischenknoten (anstelle des Absenderknotens), den Weg einer Zahlung zu bestimmen. Dies würde die Routing-Effizienz auf Kosten der Privatsphäre verbessern. Die andere Lösung besteht darin, die Knoten dazu zu bringen, modifizierte Daten zurückzugeben, um die Angreifer zu täuschen. Aber das wäre sehr rechenintensiv und würde die Routing-Effizienz opfern.

Grayscale hält jetzt 1,7% des Bitcoin-Angebots nach Rekord $500 Millionen Quartal

Fast 2 % der weltweiten Versorgung mit Bitcoin (BTC) wird nun von einem einzigen Unternehmen kontrolliert: Grayscale und sein Bitcoin Trust (GBTC).

In seinem letzten Quartalsbericht vom 16. April gab Grayscale bekannt, dass GBTC nun 1,7 % der im Umlauf befindlichen Bitcoin-Lieferung enthält.

Bitcoin-Investoren scheuen „Risiko-off“-Stimmung

Bezogen auf das verwaltete Vermögen im Verhältnis zur Gesamtobergrenze des Krypto-Währungsmarktes kontrolliert Grayscale 1,2% der weltweiten Krypto-Währung.

Die Zahl der Bitcoin-Besitzanteile ist seit Ende 2019 um 0,1% gestiegen, was die Tatsache unterstreicht, dass die durch Coronavirus ausgelöste enorme Marktunsicherheit die Geschicke von Grayscale noch nicht umgekehrt hat.

Insgesamt zogen die zehn Kryptofonds von Grayscale Investitionen in Höhe von über 500 Millionen US-Dollar an, was das beste Quartal seit Bestehen des Unternehmens darstellt.

„Die Mittelzuflüsse von Quartal zu Quartal haben sich mit 503,7 Millionen Dollar mehr als verdoppelt, was zeigt, dass die Nachfrage selbst in einer ‚risikofreien‘ Umgebung neue Höchststände erreicht“, fasst der Bericht zusammen.

Wie Cointelegraph berichtete, schienen institutionelle Anleger den Coronavirus-Sturm mit besonderer Widerstandskraft zu überstehen. Die Aktivität an den Bitcoin-Futures-Märkten zum Beispiel erholte sich innerhalb weniger Wochen von den Tiefständen im März.

Hinsichtlich der Investitionen im 1. Quartal 2020 sagte Grayscale unterdessen, dass Hedge-Fonds mit 88 % der Gesamtmenge den größten Teil der Barmittel ausmachten.

„Das Mandat und der strategische Fokus dieser Fonds ist breit gefächert und umfasst Multi-Strat, Global Macro, Arbitrage, Long/Short Equity, Event Driven und Crypto-fokussierte Fonds“, fügt der Bericht hinzu.

Aufwärtstrend bei Bitcoin

Institutionelle Stimmung im Wandel

Trotz gemischter Meinungen über die Auswirkungen der großen Zahl institutioneller Anleger, die Bitcoin entweder direkt oder indirekt handhaben, ergab eine Umfrage in dieser Woche, dass die Anwender den Sektor nicht mehr als die Hauptbedrohung für die Preisstabilität bei Bitcoin ansehen.

Stattdessen sind Makrofaktoren, einschließlich Coronavirus, der Hauptgrund zur Besorgnis, wie die etwa 10.000 Antworten des Stock-to-Flow-Erstellers PlanB auf die Umfrage ergaben.

Früher bildeten vor allem die Terminmärkte das Zentrum der Spekulationen über Preismanipulationen.

Die Bitcoin Revolution Blockchain Gaming Ecosystem Inks handeln mit NonFungible.com

NonFungible.com, die größte Datenbank der blockchain Gaming und Krypto sammelbaren hat Märkte, eine Partnerschaft mit The Sandbox, einer kommenden dezentralisierte Voxel Spielwelt mit Tinte geschwärzt. Die neue Allianz wird es NonFungible.com ermöglichen, den Sandbox-Spielern detaillierte Informationen zu den nicht fungiblen Token (NFTs) des Spiels bereitzustellen, berichtet Sludgefeed am 20. Januar 2020.

NonFungible.com unterstützt jetzt die Bitcoin Revolution

Gegenwärtig wurden bereits mehr als 30 Millionen US-Dollar für beliebte Bitcoin Revolution Krypto-Sammlerstücke wie CryptoKitties, das 1-1-1-Auto und andere ausgegeben , und es wird erwartet, dass der NFT-Markt sein stetiges Wachstum fortsetzt. The Sandbox ist eine Bitcoin Revolution Partnerschaft eingegangen, um es seinen Nutzern zu erleichtern, detaillierte Informationen über die Märkte für Sammlerstücke, künftige von Nutzern erstellte UGC-NFTs und eine Auflistung von LANDs, die auf Bitcoin Revolution Sekundärmärkten erhältlich sind, sowie solche, die während der Vorverkaufsrunden verkauft werden sollen, zu erhalten mit NonFungible.com.

Nach Angaben des Teams können beide Unternehmen im Rahmen des Vertrags auch technische Beratung zu ihren jeweiligen Anwendungsprogrammierschnittstellen (API) bereitstellen und erhalten.

Bitcoin

Der Sandkasten sagte :

„ Im Gegenzug werden wir Inhalte und Analysen an unsere Community weiterleiten, um vollständige Transparenz zu gewährleisten, und Wettbewerbe organisieren, um ihren Nutzern LAND anzubieten. Die Sandbox wird NonFungible.com regelmäßig Feedback und Verbesserungsvorschläge geben und sie wird uns in jeder Hinsicht helfen. “

Krypto-Sammlerstücke gewinnen an Bodenhaftung

Für die Uneingeweihten ist LAND in The Sandbox einfach ein digitales Stück Immobilien in The Sandbox Metaverse, mit dem Spieler einzigartige Spiele und Assets darauf aufbauen können. Jedes LAND repräsentiert eine eindeutige ERC-721 NFT in der Ethereum-Blockchain.

Das Team sagt, dass die Sandbox-Metaverse insgesamt 166.464 LANDs enthält, von denen im Laufe des Mehrrunden-Vorverkaufs nur 123.840 LANDs verkauft werden.

Im Dezember 2019 beendete The Sandbox die erste Runde seines LAND NFT-Vorverkaufs und verkaufte innerhalb von nur vier Stunden nach der Veranstaltung insgesamt 3.096 LANDS an die Teilnehmer.

Bisher wurden insgesamt 2.998 Grundstücke sowohl auf den Sekundärmärkten als auch im Vorverkauf verkauft. Mit 179 einzigartigen Käufer-Geldbörsen und 10 einzigartigen Verkäufer-Geldbörsen hat The Sandbox Berichten zufolge insgesamt 79.364,49 USD generiert.

Wie berichtet von BTCManager im November 2019 Zwillinge, die regulierte Krypto Austausch im Besitz der Winklevoss Zwillinge wagten sich in die Welt der Kryptosammler mit dem Erwerb von Nifty – Gateway.